Preise


Preise Winter 2018/2019

  Saisonszeit

  Appartement 

Preis

pro Tag und Wohnung

Hauptsaison

 

21.12.18 - 05.01.19

 

09.02.19 - 23.03.19

 

06.04.19 - 20.04.19

 

 

 

 

Ferienwohnung

Zirmkogel

 

 

Ferienwohnung

Schalfkogel

 

 

Ferienwohnung

Hohe Mut

 

 

Ferienwohnung

Aufeld

 

 

 

€ 144,- bis 165,-

 

 

 

€ 160,- bis 280,-

 

 

 

€ 296,- bis 366,-

 

 

 

€ 174,- bis 228,-

Zwischensaison 1

 

05.01.19 - 26.01.19

 

 

 

 

 

 

Ferienwohnung

Zirmkogel

 

 

Ferienwohnung

Schalfkogel

 

 

Ferienwohnung

Hohe Mut

 

 

Ferienwohnung

Aufeld

 

 

 € 122,- bis 147,-

 

 

 

€ 132,- bis 210,-

 

 

 

€ 224,- bis 294,- 

 

 

 

€ 138,- bis 198,-

 

Zwischensaison 2

 

26.01.19 - 09.02.19

 

23.03.19 - 06.04.19

 

 

 

 

 

 

Ferienwohnung

Zirmkogel

 

 

Ferienwohnung

Schalfkogel

 

 

Ferienwohnung

Hohe Mut

 

 

Ferienwohnung

Aufeld

 

 

 € 130,- bis 150,-

 

 

 

€ 145,- bis 235,-

 

 

 

€ 260,- bis 330,- 

 

 

 

€ 150,- bis 208,-

 

Nebensaison

 

15.11.18 - 21.12.18

   

21.04.19 - 28.04.19

Ferienwohnung

Zirmkogel

 

 

Ferienwohnung

Schalfkogel

 

 

Ferienwohnung

Hohe Mut

 

 

Ferienwohnung

Aufeld

 

 

 

€ 98,- bis  126,-

 

  

 

€ 108,- bis 180,-

 

 

 

€ 200,- bis 270,-

 

 

 

€ 114,- bis 175,-

 

 

 

Günstige Angebote in der Neben- und Zwischensaison bei einer Aufenthaltsdauer von min. 7 Tagen

 

 

 

Die Preise verstehen sich in Euro pro Wohnung und Tag incl. W-LAN Internetzugang, Endreinigung, Saunabenützung, Parkplatz und MWSt. bei einer Mindestaufenthaltsdauer von 4 Tagen.

Kurzzeitaufenthalt 10% Zuschlag.

Excl. Ortstaxe  pro Person und Tag € 3,00 bis 14 Jahre frei.

Nichtraucher Appartements.

Keine Haustiere.

Garage gegen Gebühr

Anreise ab ca. 16 Uhr - Abreise bis ca. 10 Uhr

Wir bitten um Barzahlung, beachten Sie, dass wir keine Kreditkarten akzeptieren können.

 

Es gilt das österreichische Hotelreglement - wir empfehlen Ihnen eine Reiseausfallversicherung abzuschließen.

 

 _________________________________________________________________________________________________

 

 

Stornobedingungen lt. österreichischem Hotelreglement

 


Rücktritt vom Beherbergungsvertrag

1.Bis spätestens drei Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes kann der Beherbergungsvertrag ohne Entrichtung einer Stornogebühr von beiden Vertragspartnern durch einseitige Erklärung aufgelöst werden. Die Stornoerklärung muss bis spätestens drei Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes in den Händen des Vertragspartners sein.
2.Bis spätestens einen Monat vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes kann der Beherbergungsvertrag von beiden Vertragspartnern durch einseitige Erklärung aufgelöst werden, es ist jedoch eine Stornogebühr im Ausmaß des Zimmerpreises von 40 % zu bezahlen. Die Stornoerklärung muss bis spätestens einen Monat vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes in den Händen des Vertragspartners sein.
3.Der Beherberger hat das Recht, für den Fall, dass der Gast bis 18 Uhrdes vereinbarten Ankunftstages nicht erscheint, vom Vertrag zurückzutreten, es sei denn, dass ein späterer Ankunftszeitpunkt vereinbart wurde.
4.Hat der Gast eine Anzahlung geleistet, so bleibt (bleiben) dagegen der Raum (die Räume) bis spätestens 12 Uhr des folgenden Tages reserviert.
5.Auch wenn der Gast die bestellten Räume nicht in Anspruch nimmt, ist er dem Beherberger gegenüber zur Bezahlung des vereinbarten Entgeltes verpflichtet. Der Beherberger muss jedoch in Abzug bringen, was er sich infolge Nichtbeanspruchung seines Leistungsangebotes erspart oder was er durch anderweitige Vermietung der bestellten Räume erhalten hat.

 

* Bis 3 Monate vor Absage fallen keine Stornogebühren an

 

* Stornogebühren bis spätestens 1 Monat vor dem vereinbarten Ankunftstag 40%

 

* Stornogebühren bis spätestens 1 Woche vor dem Ankunftstag 70%

 

* in der letzten Woche vor dem Ankunftstag 90% vom gesamten Arrangementpreis.

 
6.Dem Beherberger obliegt es, sich um eine anderweitige Vermietung der nicht in Anspruch genommenen Räume den Umständen entsprechend zu bemühen (§ 1107 ABGB).